(030) 56 81-43 01

GLOSSAR

Mikrovaskuläre Dekompression

OP-Verfahren bei mikro(neuro)vaskulärem Kompressionssyndrom des VIII. Hirnnerven, bei dem eine arterielle Gefäßschlinge diesen umfaßt. Indikation zur Op ist die nicht medikamentös behandelbare vestibuläre Paroxysmie.